This content requires the Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player

This content requires the Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player

Auswahl an Pressestimmen zum "Sommernachtstraum":

(...) Das Publikum war begeistert, nicht zuletzt über den charmant diabolischen Puck, der mit seinem Zaubersaft Liebe schafft und vernichtet.

Hildesheimer Allgemeine Zeitung

 

(...) Diese zeitlose Geschichte gehört inzwischen nach Herrenhausen wie die große Fontäne oder die Niki de Saint Phalle-Grotte. Und sie verzaubert die Besucher seit Jahren jedesmal erneut.

Ü40 Magazin

 

(...) Ansonsten bleibt das Popmusical das absolute Zugpferd in Herrenhausen.

Hannoversche Allgemeine Zeitung

 

(...) Doch Krause ist ein Entertainer, der Puck die Role seines Lebens, die er jetzt ein bisschen garstiger gibt. Wie er mit dem Publikum flirtet, das macht einfach Spaß. (...) Das Niveau des Ensembles insgesamt ist sehr hoch. Es lohnt sich sehr, mal abgesehen von Krause Späßeken mal auf das Spiel eines Bernd Tauber zu achten - welche Grandezza er der schlichten Figur des Bottich gibt, ist schon eine Freude.

Neue Presse

 

(...) Wenn Hermia und Lysander, Helena und Demetrius sich im verwunschenen Elfenwald verlieren und wieder zu einander finden, dann ist Rock and Roll auf der Bühne. Es ist Rock der 80er gepaart mit der Sprache des Jahres 2012, der ausgelassene Zuschauer auch mal zum Mitsingen verführt. Kunzes Shakespeare macht Spaß. (...) Das verspielt-stilvolle Ambiente der Herrenhäuser Gärten schlägt dabei jedes Theater-Foyer.

Cellesche Zeitung

 

(...) Irgendwie klassisch, trotzdem modern, gleichzeitig schrill und verträumt: Die "Sommernachtstraum"-Adaption von Heinz-Rudolf Kunze und Heiner Lürig ist fester Bestandteil im Hannover-Kalender.

Neue Presse

 

(...) Nahezu alle 15 Vorstellungen des Shakespeare-Musicals "Ein Sommernachtstraum" von Heinz-Rudolf Kunze und Heiner Lürig fanden bei traumhaften Bedingungen im Theater der Herrenhäuser Gärten statt. 12.000 Besucher wurden Zeuge, wie der "alte neue" Waldgeist Puck alias Jens Krause in der Hauptrolle ein umjubeltes Comeback feierte. Unter dem Strich bilanzierte Veranstalter Hannover-Concerts eine Auslastung von knapp 90 Prozent.

Neue Presse

Ein Sommernachtstraum Der Strum
Schloßküche