This content requires the Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player

This content requires the Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player

Ein Sommernachtstraum -
Der letzte Vorhang ist gefallen!

Auch die schönste Geschichte hat irgendwann ein Ende. Deshalb stand das Gartentheater Herrenhausen vom 01.-30. August 2014 zum letzten Mal im Zeichen des Shakespeare-Musicals „Ein Sommernachtstraum“ von Heinz Rudolf Kunze und Heiner Lürig.

„Ein Sommernachtstraum“ verzauberte die Besucher insgesamt fünf Sommerspielzeiten. Von 2010 bis 2014 war das Gartentheater mit seiner traumhaften Kulisse Schauplatz für Irrungen und Wirrungen, Gaukelei und Schabernack, verlorene und wieder gefundene Liebe. Stets erwies sich die Shakespeare-Adaption von Kunze und Lürig als Publikumsmagnet. 2014 war die Publikumsresonanz mit einer Auslastung von 98 Prozent geradezu überwältigend. Doch trotz des großen Erfolgs verabschiedete sich Veranstalter Hannover Concerts vom Sommernachtstraum. „Die Zusammenarbeit mit dem Autorenteam und die vertragliche Vereinbarung mit der Landeshauptstadt Hannover war von vornherein auf fünf Jahre angelegt. Die Produktion des Sommernachtstraums war für unser Team eine großartige Erfahrung.“, erklärte Geschäftsführer Wolfgang Besemer.

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei allen Zuschauern und treuen Fans des Sommernachtstraums bedanken!

Ich DANKE dir, o Mond, für deinen Sonnenschein.“

20120802_Sommernachtstraum__MG_7354.jpg
20120802_Sommernachtstraum__MG_7068.jpg
20120802_Sommernachtstraum__MG_7007.jpg
20120802_Sommernachtstraum__MG_7099.jpg
20120802_Sommernachtstraum__MG_7141.jpg
Ein Sommernachtstraum Der Strum
Schloßküche